Guter Saisonauftakt der Reserve

2 : 2

Nachdem die Reserve des ASV Sembach vom Spielbetrieb zurückgezogen wurde, durfte endlich auch die Reserve des TuS mit einer Woche Verspätung gegen den SV Alsenbrück-Langmeil in die neue Saison starten.

Die ersten 15 Minuten zeigte sich die Mannschaft dem Gegner überlegen. Während der TuS in der 5. und 6. Minute bereits gute Chancen herausspielte, kam der SVA noch nicht richtig ins Spiel. Sowohl das Mittelfeld als auch die Abwehr des TuS standen kompakt und zeigten gutes Stellungsspiel.

In der Folgezeit verflachte das Spiel jedoch auf beiden Seiten etwas, da auch die Abwehr des Gegners langsam besser ins Spiel fand und sich somit auf die Angriffsversuche des TuS einstellen konnte. Es dauerte bis zur 34. Minute bis Stetten endlich wieder einen sehenswerten Angriff zeigen konnte. Nur vier Minuten später konnten die Löwen endlich das erste Saisontor feiern. Nach einer guten Kombination im Mittelfeld passt Nolte auf Weißhaupt, der mit einem satten Schuss ins Eck einnetzen kann.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit konnte der TuS nicht mehr richtig an die guten Leistungen aus der ersten Hälfte anknüpfen und so kam der Gegner zu einem in dieser Phase verdienten Ausgleich in der 52. Minute. Der SVA kombinierte nun gut und drängte den TuS immer weiter in die eigene Hälfte. So fiel folgerichtig in der 76. Minute das 1:2 aus Sicht des TuS. Dieser Angriff wurde mustergültig über die Außenbahn eingeleitet und mit einem guten Kombinationsspiel abgeschlossen.

Der TuS wirkte nach diesem Rückstand wacher und war in den letzten Spielminuten wieder die bessere Mannschaft. So konnte Mittelfeldakteur Krieger nach einem langen Einwurf in der 82. Spielminute zum 2:2 Endstand punkten.

Spieler des Tages: Patrick Lehle

Vielen Dank an Nico Herold für den Spielbericht.

Meldung von für Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community