Reserve rettet Führung über die Zeit

4 : 5

Klare Überlegenheit, gefolgt von Abwehrschlacht

Deutlicher hätte die Führung zur Halbzeit kaum ausfallen können. Der Tus bestimmte – trotz 1 : 0 Rückstand – in den ersten 45 Minuten das Spiel, kombinierte ungewohnt stark und kam zu etlichen Torchancen, die auch gleich 5 mal genutzt wurden. Es ging mit 1 : 5 in die Kabinen zur Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff und Umstellung bei den Gastgebern war der TuS kaum wiederzuerkennen. Zweikämpfe wurden verloren, die Laufbereitschaft sank und dubiose Schiedsrichterentscheidungen machten es den Löwen nicht leicht. Niederhausen zeigte nun mehr Spielfreude als der TuS und drängte auf den Anschlußtreffer – der dann auch nach kurzer Zeit fiel.

Geschwächt durch eine berechtigte Gelb-Rote-Karte hatte der TuS große Mühe an die guten Leistungen aus Hälfte 1 anzuknüpfen. Vereinzelt konnten noch gute Konter gezeigt werden – leider ohne den erhofften Torerfolg.

Die Reserve aus Niederhausen drückte weiterhin stark und wurde im Laufe der zweiten 45 Minuten auch insgesamt 4 mal für ihre Bemühungen belohnt. Das Spiel stand plötzlich wieder auf der Kippe und konnte nur noch durch eine Abwehrschlacht seitens des TuS über die Zeit gerettet werden.

Die Torschützen für den TuS waren: 1 x Da. Sprenger, 2 x A. Nolte, 1 x T. Henn, 1 x D. Seithel

Meldung von für Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community