TuS mit deutlicher 8:0-Niederlage beim Spitzenreiter aus Göllheim

8 : 0

Der TuS hat am vergangenen Spieltag eine Demonstration an Laufbereitschaft, spielerischer Disziplin und körperlicher Fitness vom amtierenden Spietzenreiter aus Göllheim aufgezeigt bekommen.

Die Gastgeber bestimmten von Anfang an Gegner und Tempo und erzielten folgerichtig nach 15 Minuten den Führungstreffer. Diesem folgte nur kurze Zeit später die 2:0-Führung. Der TuS stand zwar sehr kompakt in der Defensive, ließ nicht all zu viele Torchancen des Gegners zu, agierte jedoch sehr gefällig und harmlos nach vorne, sodass Göllheims Defensive nicht wirklich in Torgefahr geriet. Nach dem 2:0 war auf einmal die Partie etwas offener und der TuS zeigte etwas mehr Präsenz in der Offensive. Zwingende Torchancen sprangen jedoch nicht wirklich dabei heraus. Mit 2:0 wurden auch die Seiten gewechselt.

Erst mit dem dritten Göllheimer Treffer zu Beginn der zweiten Hälfte war die Gegenwehr des TuS dann endgültig gebrochen und es fielen weitere Treffer in regelmäßigen Abständen. Das Endergebnis von 0:8 spricht eine deutliche Sprache und verdeutlicht die Überlegenheit der Gastgeber, jedoch sollten im Moment unter Berücksichtigung der personellen Situation andere Gegner als Maßstab für den TuS zählen. Im Moment fehlen dem TuS einfach die personellen Alternativen, um einen Gegner wie Göllheim ernsthaft fordern zu können; zu viele Verletzte belegen derzeit die Lazarettbank anstelle für den TuS die Schuhe schnüren zu können.

Zum Kerwespiel am kommenden Spieltag gastiert der TSV Dörnbach in Stetten. Hier heißt es eine Reaktion auf die 0:8-Klatsche folgen zu lassen. Auf geht’s TuS …

Meldung von für Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community