Reserve feiert Auswärtssieg, Auswärtssieg!

1 : 3

Am vergangenen Sonntag war der TuS zu Gast in bei Biedesheim, gespielt wurde in Kindenheim auf einem miserabel vorbereitetem Geläuf. Warum sollte man auch den schönen, neuen Rasenplatz in Biedesheim (bei trockenem Wetter) zertrampeln?

Der Gegner aus Biedesheim begann mit einer Tiefschlafphase. Der Minutenzeiger hatte die 5 noch nicht erreicht, da stand es auch schon 1 : 0 für den TuS. Daniel Sprenger konnte das Leder aus gut 25 Metern in die rechte Ecke des Tores einnetzen.

Biedesheim erwachte langsam und kämpfte jetzt etwas entschlossener gegen den TuS, die schlechten Platzverhältnisse und den doch spürbaren Gegenwind mit Sandbeilage. Zwingende Chancen konnten sie jedoch nicht herausspielen.

In dieser Phase hätte der TuS seine vielen Chancen besser nutzen müssen, es reichte jedoch nur noch zum 2 : 0 durch Stefan Latzel nach gutem Freistoß von Christian Zelt (!) und einigem Durcheinander im Strafraum.

Nach der Pause war das Spiel ausgeglichener, gute Chancen auf beiden Seiten. Einen der wenigen Aussetzer der TuS-Abwehr nutzte Biedesheim zum 1 : 2 Anschlußtreffer. Gegen Ende des Spiels wurde der alte Abstand durch den 1 : 3 Siegtreffer durch Andreas Nolte wiederhergestellt.

Was bleibt sind 3 Punkte, die Gewissheit nun auch mal in der zweitkleinsten Kabine der Welt (1. Platz Kriegsfeld) geduscht zu haben und das der Verband uns entweder Ü60- oder U16-Schiedsrichter schickt.

Meldung von für Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community