TuS mit standesgemäßem Heimsieg

5 : 0

Ungefährdetes 5 : 0 gegen die TSG Kerzenheim

Gegen einen personell angeschlagenen Gegner TSG Kerzenheim gelang dem TuS ein verdienter 5 :0 Heimsieg. Der Erfolg fiel auch in dieser Höhe gerecht aus.

Die Gäste konnten lediglich in der ersten Hälfte mithalten, brachten sich aber mit einem Foulelfmeter kurz vor der Halbzeit selbst auf die Verliererstrasse. M. Hubig nutzte die Chance und verwandelte zum 1 : 0. Bis zu diesem Zeitpunkt spielte der TuS zu umständlich und kompliziert um für richtig Torgefahr zu sorgen, konnte sogar froh sein nach einem Distanzschuss der Gäste nicht in Rückstand zu geraten.

In der zweiten Halbzeit dann aber Einbahnstrassenfussball seitens der Stetter. R. Becker ließ mit einem Doppelpack in der 55. und 60.  Minute nach einem Fernschuss- und herrlichen Kopfballtor keinen Zweifel an dem gestrigen Erfolgserlebnis aufkommen. Kurz darauf bejubelte der einheimische Anhang den gefühlvoll getretenen Freistoß von TuS-Routinier P. Merz, der so ein gelungenes „Comeback“ feiern durfte.

Danach verpasste es der TuS etwas für seine Tordifferenz zu tun, ließ einige gute Einschussmöglichkeiten aus. Freuen durfte sich noch F. Debus. Unser Neuzugang, der bekanntlich schon nach dem ersten Spieltag verletzungsbedingt eine längere Zeit passen musste, verwandelte kurz vor dem Ende den zweiten Strafstoß in diesem Spiel zum 5 : 0 Endstand.

Meldung von für Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community