TuS siegt auf „roter Erde“

6 Punte auf geliebtem Hartplatz „abgestaubt“

Dank einer kämpferischen Leistung siegte der TuS mit 2:1 im Auswärtsspiel beim FV Kriegsfeld und kann sich somit weiter Hoffnung auf das Saisonziel „Top Five“ machen. Ohne Zweifel, eine Portion Glück war beim Sieg auch dabei…

…denn eine sehr gute Gelegenheit konnten die Einheimischen bereits in der 5.min nicht nutzen. Der TuS verursachte ein Handspiel im eigenen 16er und der FVK setzte den fälligen Strafstoß an den Querbalken. Durchschnaufen bei den Löwen. Das Spiel blieb von Anfang bis zum Schluss ein wenig verfahren, teils zu überhasteter und hektischer Spielaufbau von beiden Mannschaften liesen kein richtig gutes Fussballspiel aufkommen. Aber Spannend war es allemal. Nach einer halben Stunde fand endlich ein platzierter Eckstoß des TuS einen Abnehmer und P.Lehle erzielte das 1:0 für die Stetter. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt sicher nicht ganz unverdient. Der TuS investierte einfach einen Tick mehr ins Spiel.

Nach dem Wechsel spielte sich das Geschehen weiterhin hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen ab. In der 65.min dann der große Auftritt des Timo Henn. Mit einem satten Dropkick traf er aus 20m mit Links ins Toreck und brachte seine Farben mit 2:0 in Front. Ein wunderschöner Treffer des „Aushelfers“ der letzten 7-8 Wochen.

Der FVK gab sich aber nicht auf. Nur 10min später verkürzten die Gastgeber nach einem Sololauf auf 1:2. In den letzten 15min ließen die Löwen allerdings keine brenzlige Situation mehr zu und so Stand am Ende ein ganz wichtiger Auswärtsdreier im Kampf um die „Top Five“ in der Tabelle. Auch an diesem Sonntag war die Moral der Truppe bemerkenswert. Im Gegensatz zum Hinspiel mußte der TuS (wie schon seit Wochen) auf 6 Positionen umstellen.

Die Reserve des TuS war auf Wiedergutmachung nach der Gerbach-Pleite aus. Nach 90min gab es einen ordentlichen 3:0 Sieg zu bejubeln. A.Nolte brachte die Zwote mit einem gewonnen „Presskopfball“ nach 15min in Führung, die S.Kühn wenig später auf 2:0 erhöhte. In der zweiten Halbzeit ließen die TuS-Kicker etwas nach, konnten einen Konter aber zum beruhigenden 3:0 (70.min) abermals durch A.Nolte abschliesen und somit war der Sieg unter Dach und Fach.

Meldung von für Spielberichte Aktive, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community