TuS weiterhin ungeschlagen

Zweites Unentschieden in Folge

Beim ASV Sembach holte der TuS in einer spannenden Schlußphase ein 1:1 Unentschieden. In einem ausgelichenen Spiel mit leichten spielerischen Vorteilen für die Gastgeber gerieten die Grün-Weißen 10min vor Schluss durch ein Eigentor in Rückstand, schafften aber fast im Gegenzug den 1:1 Ausgleichstreffer.

Bis dahin sahen die Zuschauer zwar kein schlechtes Spiel aber eines ohne nennenswerte Torraumszenen. Beide Abwehrreihen standen bis dato gut und ließen den Angreifern nur wenig Entfaltungsmöglichkeit.

Nach dem unglücklichen 0:1 Rückstand (80.min) fand der TuS die Antwort und in Folge eines Handelfmeters übernahm Florian Debus die Verantwortung und verwandelte sicher zum 1:1 Ausgleich. Die Schlussminuten entwickelten sich hektisch. Zwei Akteure des ASV begannen eine klare Tätlichkeit gegenüber einem Stettener Spieler, die für jeden auf dem Sportplatz sichtbar aber leider ungeahndet blieb. Lediglich „Gelb“ gab es nach unzähligen Diskussionen für diese Aktion… einfach unverständlich.

Das Spiel der Reserve stand personell von Anfang an unter einem schlechten Stern. Die Folge: In einer einseitigen Partie kam die Zwote mit 9:2 unter die Räder. Andreas Nolte traf zwar zur 1:0 Führung, doch der ASV schraubte in regelmäßigem Abstand das Ergebnis in die Höhe. Nolte gelang mit seinem zweiten Tor nur noch Ergebniskosmetik.

Meldung von für Spielberichte Aktive, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community