TuS-Damen jubeln zum Saisonstart

2 : 0

Am 20.3.2010 begann für die Damen des TuS Stetten die Saison mit einem Heimspiel gegen den TSV Schornsheim. Nicht nur die Präsentation der neuen Trikots war ein Highlight – nein, es kam ein besonderer Zweibeiner der den Mädels viel Mut für das erste Spiel gab. Der TuS Löwe persönlich mit Fanschal und viel Applaus betrat den Platz und sorgte schon vor dem Anpfiff für gute Laune.

[nggallery id=9]

Obwohl die Trainingseinheiten aufgrund der Wetterlage nicht so üppig ausfielen, hatten sich die Mädels gut auf das Spiel eingestimmt und traten von Beginn mit Zug zum Tor an. In der ersten Halbzeit hatte die Heimmannschaft klaren Vorteil und ließ dem Gegner kaum Chancen zum Torschuß. Unsere Torfrau Britta H. hatte daher die wenigsten Ballkontakte. Die Bälle die im Mittelfeld verloren gingen räumte die Abwehr ab, das hatten die Mädels gut im Griff.

In der zwanzigsten Minute löste sich mit guter Ballkontrolle unsere Eva K. vom Gegner und schoss souverän das 1:0. Es dauerte nicht lang und Simone M. hatte eine super Möglichkeit zu einem weiteren Treffer der jedoch von der Torlatte verhindert wurde.

Der Druck ließ nicht nach und auf der rechten Seite bekam Anni W. den Ball auf die Füße, sie erzielte in der 25. Minute ein Traumtor. Als Pass getarnt flog die Kugel nicht wie geplant zur Mitspielerin sondern fand sein Ziel im Netz. Somit ging man mit einem 2:0 in die Halbzeitpause.

Das Schornsheim nicht mit diesem Ergebnis nach Hause fahren wollte war klar und die Mädels des fairen Gegners legten einen Zahn zu und erhöhten den Druck in der zweiten Halbzeit. Man merkte, das auch bei unseren Damen langsam die Konzentration und Kraft nachließ und somit kam der ein oder andere Schuss gefährlich auf das Tor. Das Team hielt gut zusammen und half wo Not an der Frau war, gut aus. Was dann noch auf das Tor kam räumte Britta klasse von der Rasenkante ab. In der zweiten Halbzeit war das Spiel soweit ausgeglichen. Die Löwinnen hatten noch die eine oder andere Möglichkeit, es sei jedoch zu erwähnen das die Torfrau vom TSV auch glänzend parierte.

Am Ende des ersten Spiels hieß es 2:0 für Stetten. Es war ein faires, vom Schiedsrichter Rüdiger Münch gut geführtes Spiel und es kamen auch alle Löwinnen zum Einsatz die aufgelaufen sind. Leider hat der Kader auch verletzungsbedingt Mangel an Damen im Spieleroutfit, doch diese waren zum anfeuern gekommen und das gab natürlich auch von außen die notwendige Unterstützung.

Am 17.04.2010 findet in Einhausen unser erstes Auswärtsspiel statt und hoffen natürlich nach dem Heim- auf einen Auswärtssieg. Da die Wege zu den Auswärtsspielen dieses Jahr weiter sind hoffen und wünschen sich die Mädels trotzdem laute Fanunterstützung am Rasenrand. In diesem Sinne – bis zum nächsten Spiel.

Bis dahin sind noch einige Mängel an Spielaufbau, Verteidigung, Kondition, Schusstechnik und Absprache untereinander im Training zu beseitigen, doch bin ich überzeugt das wir das auch schaffen und in dieser Saison zeigen, was Stetten zu bieten hat.

Meldung von für Spielberichte Damen


Archiv

TuS-Community