Kerwefreundlicher TuS

Keine Chance in Kriegsfeld

Das Auswärtsspiel beim FV Kriegsfeld verlor die Stetter-Elf verdientermaßen mit 5:1. Das Kerwespiel der Gastgeber wurde zur erwartet schweren Hürde, über die der TuS leider in vergessene Zeiten stürzte.

Die Hausherren übernahmen auf dem geliebten Hartplatzgeläuf von Beginn an das Kommando. Kaum auf dem Platz geriet der TuS durch einen Freistoßtreffer mit 0:1 in Rückstand. Der frühe Gegentreffer weckte die Stetter auf. Kurz darauf ergaben sich 2-3 sehr gute Möglichkeiten zum Ausgleich. In der 15.min gelang Timo Faubel im Nachsetzten der fällige Ausgleich. Vielleicht hätte man in dieser Phase die Kriegsfelder packen können, doch ein blitzschneller Konter in die TuS Bemühungen, stellte die Weichen vorzeitig auf Niederlage. Zwischen der 20. und 30.min schenkte man den Kerwekindern eine Freifahrt nach der anderen und es stand 4:1. Damit war der TuS bis zur Halbzeit noch gut bedient.

In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel. Kriegsfeld spielte den Vorsprung locker runter und vergab sogar noch einen Elfmeter. Dem TuS gelang noch ein mageres Torschüsschen, doch da war nix mehr mit Ergebniskorrektur. Im Gegenteil. 10min vor Ende durften die Einheimischen ihren 5.Treffer an diesem Tag bejubeln. Somit wurde eine 16 Jahre alte Rechnung beglichen. Aber da können sich eh nur noch die wenigsten dran erinnern…

Die Reserve reißte als Tabellenführer leider mit ihrem letzten Aufgebot zum Auswärtsspiel. Nach torloser erster Halbzeit traf Michael de Vries in der 70.min zur TuS-Führung. Anstatt das 1:0 gegen eher harmlose Gastgeber zu verteidigen, blieben die Stettener Reihen nur zu gerne in der gegnerischen Hälfte nach Ballverlust stehen. Folgerichtig fiel 10min vor Abpfiff das 1:1. Ärgerlich für die TuS-Reserve, denn mit einem weiteren Erfolg hätte sie ihren Rekordstart weiter verbessern können.

Meldung von für Spielberichte Aktive, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community