TuS verpasst die Überraschung

Knappe Niederlage gegen Winnweiler 1b

Im vergangenen Heimspiel unterlag der TuS dem Tabellenführer aus Winnweiler mit 0:2. Stetten konnte das Spiel lange offen halten und hatte sogar mehrere gute Möglichkeiten einen Überraschungserfolg zu landen.

Auch wenn die Gäste gerne nach eigenen Aussagen einen 0:6 Sieg mitgenommen hätten, sollten sie am Ende mit dem knappen Erfolg zufrieden sein. Der TuS verpasste es leider, die sich bietenden Möglichkeiten auszunutzen. Dem in der Defensive nicht immer so sicher spielenden Ligaprimus unterliefen manche Stellungsfehler und der TuS war an diesem Tag nicht kaltschnäuzig genug. Es wäre schließlich nicht das erste Mal im Fussball gewesen, dass ein solches Spiel gewonnen wird. Gegen die junge und forsch aufspielende Winnweiler 1b musste der TuS alles geben. Die Gäste waren spielbestimmend und verzeichneten über die 90min ohne Zweifel mehr Torchancen. Wenn es brenzlig wurde war stets TuS-Keeper Patrick Lehle zur Stelle. Ansonsten scheiterte der Winnweilerer Torabschluss an der vielbeinigen Abwehr der Löwen. Die klareren Dinger hatte aber der TuS auf dem Schlappen.

In der 70.Min musste man sich dann geschlagen geben. Der junge Schiedsrichter gab Winnweiler nach einer recht zweifelhaften Freistoßentscheidung die Möglichkeit auf einen Standart in aussichtsreicher Position und dem anschließenden Kopfballtor ging ein klares Foulspiel voraus. Schade! Trotzdem gab der TuS nicht nach und machte „auf“. Vielleicht etwas zu früh. Die Chance zum Ausgleich wurde vertan und einen Ballverlust im Spielaufbau nutzte Winnweiler zum 0:2.

Am kommenden Wochende feiert man Kerwe in Stetten und hat mit dem ASV Sembach einen attraktiven Gegner zu Gast.
Spielbeginn: 15 Uhr und 16:45 Uhr.
Also Jungs: „AUF GEHT’S LÖWEN – KÄMPFEN UND SIEGEN!“

Meldung von für Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community