Budenzauberei(eiei)

Da war mehr drin…

Bei der Kreishallenmeisterschaft belegte der TuS den 3.Platz in der Gruppe B. Die Teilnahme an der Finalrunde verpassten die Löwen um ein Tor!

Die Truppe präsentierte ordentlich die Stetter Farben und hätte durchaus auch mit 9 Punkten die Gruppe gewinnen können. Vom Auftreten her war das sicherlich überraschend für manchen Fussballfreund in der Regionalsporthalle.

Im ersten Spiel gab man eine 2:0 Führung (Selle, Stojadinovic) gegen den SV Gundersweiler noch aus der Hand und kassierte kurz vor Ende das bittere 2:3. Auch im zweiten Spiel versemmelte der TuS gegen den SSV Dreisen einen möglichen Sieg kurz vor Abpfiff und musste sich mit einem 1:1 (Hofmann) begnügen. Im letzten Gruppenspiel bezwang man zwar etwas glücklich den SV Lohnsfeld mit 1:0 (Enders), belohnte sich aber für die beiden vorher verpatzten Möglichkeiten auf einen Sieg. Aufgrund der um ein Tor schlechteren Tordifferenz zog man gegen den SVL im Kampf um Platz 2 den Kürzeren. Gleichzeitig darf sich der TuS die einzigste Mannschaft schimpfen, die den späteren Kreisliga-Hallenmeister Lohnsfeld an diesem Tag besiegen konnte.

Aller da… geht doch! 😉

Die Sterrer Hallenspezies:
1 Nolte – 2 Schuster – 3 Enders – 4 Münch – 5 Lauer – 6 Jacob – 7 Uhrig – 9 Stojadinovic – 10 Selle – 11 Hofmann

Yvonne Diemer gefällt dieser Artikel

Meldung von für Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community