Info: Busfahrt zum Stetten-Turnier

Ab sofort hängt die Teilnehmerliste aus.

Kommen wir zu den elementar wichtigen Dingen im Leben eines Sterrers. Auch in diesem Jahr organisiert der Verein wieder eine Busfahrt zum diesjährigen Stetten-Turnier nach Hohentengen.

Kurz und knapp:
Der Preis beträgt für z.Zt. Aktive (Spieler/-innen, Trainer, TuS-Jugend, AH) 30€/Pers.
Für alle anderen Teilnehmer kostet die Fahrt 40€/Pers.
(Dank der Spritpreise und des nicht ganz so kurzen Anfahrtsweges an den Hochrhein können wir die Fahrtkosten nicht billiger anbieten. Der Verein zahlt auch in diesem Jahr wieder etwas auf den „Pro-Kopf-Transfer“ drauf…)

Der Fahrpreis ist bis spätestens Sonntag, 13.Mai zu zahlen. (letztes Heimspiel gegen Marnheim)

Mit dieser Liste wird auch gleichzeitig der Zahlungsempfang seitens des Vorstandes sowie die Mitfahrerbestätigung ausgestellt. (Datum, Unterschrift: Vorstand & Teilnehmer).

Achtung: Eine Barzahlung am Abreisetag ist nicht möglich!

Treffpunkt für alle Busreisenden ist am Freitag, 25.Mai um 13Uhr am Raiffeisen-Lagerhaus in Stetten. Der Bus ist für 13:30 Uhr bestellt. Um pünktliches Erscheinen wird zwecks Beladung des Busses gebeten.
Retoure geht das Ganze am Montag, 28.Mai gegen 13:00 Uhr.

Bekanntermaßen gilt für alle Mitfahrer:

– Die Mitnahme von Bierkästen im Bus ist nicht gestattet. Bier (Becks/Gold/GreenLemon/Mixery) kann bei der Reiseleitung zu einem fairen Preis (1€/Fl.) käuflich erworben werden.
Wenn jemand trotzdem der Meinung ist, er müsste „seinen eigenen“ Bierkasten unbedingt mitschleppen, kann versuchen diesen im Stauraum des Busses zu deponieren. Wird der Stauraum allerdings für das Campingmaterial und die Reisetaschen benötigt, dann heißt es leider „Pech gehabt“ und die Kiste bleibt am Lagerhaus stehen!

– Es hat niemand etwas dagegen, wenn jemand sein Brötchen während der Fahrt vertilgt, aber der Verzehr von Knabberwaren, z.B. Chips, Kekse, etc… sind im Bus definitiv verboten!

– Es dürfen keine Tetrapacks im Bus geöffnet und ausgeschenkt werden!

– Dieses Jahr haben wir „WC on Bord“! Eine Benutzung ist nur gesichert, wenn die Trissebude auch saubergehalten wird. Ansonsten heißt’s „Closed area!“ 😉

Angehäufter Müll und ein verdreckter Bus wären keine gute Visitenkarte, die im Endeffekt der
TuS Stetten damit abgibt. Die Organisatoren bitten um euer Verständnis!

PS: Natürlich dürft ihr es ordenlich „krachen“ lassen, aber denkt dran: Die Pfalz feiert immer noch und trotz aller sportlichen Miseren mit Herzblut und Verstand!
(Nach Rücksprache zwischen Vereinsführung und dem „Schwarzen Block“ verzichtet dieser mit Rücksicht auf die Vereinskasse und für die ordnungsgemäße Durchführung der Turnierspiele auf pyrotechnische Mittel zur optischen und akustischen Umrahmung der Pfälzer Turnierspiele.)

Der Verein wünscht vorab schon allen Teilnehmern einen schönen Aufenthalt und viel Spaß beim Stetten-Turnier!

Yvonne Diemer, Niklas Jacob, Dieter Binder, Sebastian Skiendziel gefällt dieser Artikel

Meldung von für Stetten Turnier


Archiv

TuS-Community