Keine Chance in Langmeil

TuS verliert mit 6:0.

Erwartungsgemäß unterlag ein stark dezimierter TuS beim Kreisligameister (in Späh) SV Alsenbrück-Langmeil mit 6:0. Für einen Sieg und eventuellen Sprung auf den vorletzten Tabellenplatz hätten die Löwen mehr als nur ein Fussballwunder benötigt.

Eine gute halbe Stunde hielt man ordentlich dagegen, hatte hin und wieder Glück bei Langmeiler Torschüssen und machte nach Vorne durch den ein oder anderen Konter auf sich aufmerksam. Der SVA beendete nach ca. 30min alle Spekulationen und traf zur 1:0 Führung, die vor der Pause auf 2:0 erhöht wurde.

In Laufe der zweiten Halbzeit war der Niederlage nichts mehr entgegen zu setzen und der TuS musste verletungsbedingt noch weiter Umstellen. Die Einheimischen erhöhten das Ergebnis bis zum Abpfiff auf 6:0 und machten somit das 100.(!) Gegentor für den TuS voll. Erst mit dem Schlußpfiff bot sich dem TuS noch einmal die Chance auf den Ehrentreffer.

Auch die Reserve ging an diesem letzten Spieltag regelrecht auf dem Zahnfleisch und musste sich mit 7:0 geschlagen geben.
In der Endabrechnung belegt unsere Zwote den 7.Rang (von 12) bei 8S, 4U und 10N. Der Start in die Saison konnte gut angezogen werden, so dass die Truppe sogar Anfang Oktober als Tabellenführer ganz Oben stand. Doch nachdem der Kader im Laufe der Saison aufgrund der Abstellungen für die erste Mannschaft und weiteren Verletzungen recht ausgedüngt wurde, brach man nach und nach weg und belegt trotzdem einen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Wen’s interessiert: Der SV Alsenbrück-Langmeil bestreitet am Donnerstag in Heiligenmoschel ein Entscheidungsspiel gegen den TuS Gerbach um die Meisterschaft in der Kreisliga DOB-KL-Nord.

An den Spekulationen um einen weiteren Ligaverbleib unseres TuS 1860 möchten wir uns an dieser Stelle nicht beteiligen. Die Gerüchteküche „brodelt“ zwar… aber nichts wird so heiß gegessen, wie’s gekocht wird, liebe Sterrer!
Fazit: Der TuS steht nach 30 Spieltagen mit gerade mal 16 Punkten (4S / 4U / 22N) auf dem letzten Platz. In der „Fieberkurve“ hätte man am vorletzten Spieltag den FC Marnheim überholen können und die Chancen auf die Kreisliga wären bei optimalem Ausgang der Relegationsspiele noch gegeben.
Aber zu diesem Spiel wurde bereits alles gesagt. Nachträglich noch einmal besten Dank, Hr.Ärger, ääähm Hr.Erker…

Meldung von für Spielberichte Aktive, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community