Sieger des Dorfturniers 2013 ist die:

Wasser? Gass! Wasser? Gass! Wasser? Gass!

Sieger Dorfturnier 2013: Die Wassergässler

Sieger Dorfturnier 2013: Die Wassergässler

Nach gefühlten 25 Jahren steht der „Pott“ wieder in der Wassergass. Im Endspiel setzte sich die Mannschaft mit der euphorischsten Stimmung und der besten Fanmeile am Spielfeldrand an diesem Tag gegen die Kombination aus „Burgstr./Langgarten/Backesberg“ durch.

Es war einiges los an diesem Vaddertag auf dem Sterrer Sportplatz. In den vergangenen Jahren zeichnete sich bereits ab, dass der Sterrer Straßenfußballer an sich ermüdet. Aufgefangen wird das Ganze durch unsere Jugendmannschaften samt Eltern, ein paar Exil-Sterrer und den Aktiven des TuS. Und Straßenpatriarchen wie Johannes „Don“ G. schaffen es Jahr für Jahr anscheinend nahezu mühelos wieder eine Truppe auf den Platz zu schicken, die vorher noch für den Hasepad auflief und nun ohne zu zögern das Wappen des Barfüsischen Vertels küsst… OK, zugegeben, gewisse „Investitionen“ werden hier nicht gescheut. Man ist halt „flüssig“! 😉

Nachwuchshoffnungen hegt z.B. die Reichmannsgass, ääähm sorry Kirchheimbolanderstraße, sie wurde dieses Jahr schon verdienter Dritter des Turniers. Potential für die nächsten Jahre ist dort abzusehen und abzuwarten.

Die Leidgeprüften des Dorfturnieres waren mit Sicherheit wieder Kreiselberg/an der Steig. Das Neubaugebiet scheiterte einmal mehr an den eigenen Nerven und quittierte im Halbfinale nach 9m-Schießen die Möglichkeit auf den Turniersieg. Hier fehlte eindeutig das Zielwasser… auch im Spiel um Platz 3 hatte man das Nachsehen, dass die Kircheimbolanderstraße für sich entschied.

Im Finale bezwang die Wassergass dann den Dauersieger aus Burgstraße & Co. und feierte anschließend den verdienten Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch!

Der TuS hofft, dass es allen Teilnehmern, Zuschauern und Gästen ein abwechslungsreicher Nachmittag war und das Dorfturnier auch im Jahr 2014 weiterhin ein fester Bestandteil des Vaddertags in Stetten ist.

In diesem Sinne, auf den diesjährigen Sieger nochmal ein 3-faches:
Wasser!?… Gass! Wasser!?… Gass! Wasser!?… Gass!

Yvonne Diemer, Marie Rockon, Johannes Grzes gefällt dieser Artikel

Meldung von für Veranstaltungen


Archiv

TuS-Community