Hallenmeisterschaft ohne Überraschung

Raus in der Vorrunde.

Bei der gestrigen Hallenrunde in Rockenhausen strich der TuS in der Gruppenphase die Segel. Bereits im ersten Spiel war nach der 0:2 Niederlage gegen den TuS Münchweiler ein Weiterkommen nur mit fremder Schützenhilfe noch möglich. Zwar gewann der TuS mit 1:0 gegen den TuS Rüssingen II (Tor: Niels Baum), im darauffolgenden Spiel ließ man aber zu viele Chancen liegen und mußte sich gegen die Eintracht II aus Kaiserslautern mit einem 1:1 Unentschieden (Tor: Niels Baum) begnügen. Damit war das Turnier gelaufen. Im letzten Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger SV Gundersweiler ging es für beide Teams um Nichts mehr und der TuS verabschiedete sich mit einem achtbaren 0:0 aus der Halle. Wie schon in den Spielen zuvor machte der TuS auch hier zuwenig aus seinen Torchancen, um sich für die insgesamt ordentliche Leistung erfolgreicher zu belohnen.

TuS-Neuzugang Martin Rode (letzter Verein: RWO Alzey) war am vergangenen Wochenende mit der SWFV-Auswahl in Duisburg und spielte dort um die Deutsche Meisterschaft im Futsal. Dort gelang ihm mit der Südwest-Delegation ein achtbarer 9.Platz von allen 22 teilnehmenden Fußballverbänden. Glückwunsch an dieser Stelle!

Yvonne Diemer, Kevin Kistner, Johannes Grzes, Dirk Matheis gefällt dieser Artikel

Meldung von für Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community