TuS torlos

Schwere Verletzung eines Gästespielers sorgt für lange Unterbrechung.

Im ersten Spiel 2014 empfing der TuS bei herrlichstem Sonnenschein auf dem heimischen Rasen die SG Göllheim/Dreisen II. Aufgrund der angespannten Tabellensituation wurde zwar ein Heimsieg angepeilt, allerdings schafften es die Sterrer nicht den Ball im Gehäuse der Gäste unterzubringen und so mußte man sich mit einem 0:0 begnügen.

Zum Schluss des Spiels war das Ergebnis gerecht aber letztendlich zweitrangig. Bei einem Torschussversuch, der abgeblockt wurde, verletzte sich kurz vor Abpfiff ein Gästeakteur so schlimm, dass Notarzt, Rettungswagen und sogar der ADAC-Hubschrauber den Stetter Sportplatz aufsuchten.
Auf diesem Weg wünschen wir dem Verletzten beste Genesung und alles Gute!
Um einen Spielabbruch zu umgehen, pfiff der Schiedsrichter das Spiel nach Absprache mit beiden Trainern nochmal mal an. Die Lust am Fußball war nach der langen Unterbrechung derweil vergangen und beide Mannschaften begnügten sich mit der Punkteteilung.

Ein besseres Abschneiden versäumte der TuS bereits in der ersten Hälfte. Es boten sich einige gute Tormöglichkeiten, doch das Visier war an diesem Tag nicht treffsicher eingestellt. Nach recht gutem Beginn für Stetten schlichen sich immer mehr Ballverluste ein und die Gäste kamen Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel. Der TuS stand hinten aber sicher und hatte lediglich eine brenzlige Situation zu überstehen.
In der zweiten Halbzeit boten sich dem TuS noch 2-3 Hochkaräter, die leider ungenutzt blieben. Der TuS blieb nicht cool genug, war oftmals zu überhastet im Spielaufbau und schloss teilweise zu hektisch und ohne Übersicht ab. Die letzten 10min traten die Gäste wieder mehr in Erscheinung und setzten die Löwen unter Druck. Kurz darauf passierte dann das Unglück des Gästespielers…

Meldung von für Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community