Allgäu Reloaded 5.0 – erste Infos zum Stetten-Turnier 2017

Unterkunft gesucht? …Dann aber schnell!

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Vereinsvertreter in Stetten/Allgäu zur Vorbesprechung für das dort stattfindende Stetten-Turnier vom 02.-05.Juni 2017.

Nach einem lockeren Hallo bei Kaffee und Kuchen und der allgemeinen Begrüßung stellte der Gastgeber sein Turnierkonzept vor. Beeindruckend dabei ist u.a. die Dimension des Festzeltes von satten 30 x 60 m zzgl. dem Bewirtungszelt. Die Abende sind wieder gesegnet mit reichlich Partymusik vom Feinsten und auch sonst ist für das allgemeine Wohl sicherlich bestens gesorgt. siehe PDF –> Festprogramm

Tagsüber wird natürlich Fußball gespielt und bei der Auslosung des Turnierplans landete die Pfalz in der Gruppe B zusammen mit Remstal, Hohentengen und Rhön. siehe PDF –> Turnierplan

 

Am wichtigsten im Vorfeld für uns Gäste aus der Ferne ist natürlich die Quartierfrage. Genügend Platz für Camping mit Zelt oder Wohnwagen/-mobil steht unmittelbar neben dem Sportgelände bereit. Wer allerdings auf der Suche nach einer Privatunterkunft ist meldet sich bitte schnellstmöglich beim TuS-Vorstand (info@tus-stetten.de oder über unsere Facebook-Seite). Weiteres Infomaterial für das Hotel- und Gasthofangebot aus dem Umland liegt ab sofort im Sportheim bereit. Wer daran Interesse hat sollte sich mit einer selbst organisierten Reservierung hierfür aber sputen…

Ein weiterer wichtiger und ausführlich behandelter Tagesordnungspunkt war der Jugendschutz mit dem Thema „U18“, auf welches man anscheinend speziell im Landkreis Unterallgäu genau achtet. Für die Nichterwachsenen Besucher wird ein sogenannter PARTYPASS benötigt. siehe PDF’s –> partypass & erziehungsbeauftragter

Der langjährige zweite Vorsitzende des Stetten-Turniers, Dieter Binder, stellte sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung und Jürgen Rometsch vom VfL Mühlheim wurde einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. Der erste Vorsitzende Heinz Albiez bedankte sich bei Dieter für seine Tätigkeiten rund um das Stetten-Turnier und überreichte ihm als kleine Wertschätzung das traditionelle Weinpräsent vom Stettener Ölberg der restlichen Stettener Vereine mit dem Stetten-Turnier-Logo. Gleichzeitig begrüßte er die Bereitschaft von Jürgen sich dem Amt in Würde zu stellen.

Parallel dazu wurde den mitgereisten Begleitpersonen ein kurzweiliges Kulturprogramm mit einer kleinen Reise ins Mittelalter angeboten, wobei doch die alles entscheidende Frage gleich zu Beginn des Ausflugs gestellt wurde… „Gebbets do ah ä Schnaps?!“ 🙂

Am Abend traf man sich wieder zur geselligen Runde im Sportheim. Und nachdem das leckere Schmankerl vom Teller verputzt war, versuchte das Allgäuer Urgestein Hans Dreher den Gästen die Allgäuer Mundart in unwiderstehlicher Art und Weise und vielen Geschichten beizubringen. Bei den meisten Gästen blieb es wohl beim Versuch… 😉

 

Das Festbier wurde dabei schon reichlich gekostet und der Vorsitzende des TSV Stetten/Allgäu, auch bekannt durch seinen Udo-Russ, rührte noch die ein oder andere Goaßmaß an. Und weil’s grad so schääh war, „durften“ die Frischlinge des Vortreffens noch eine Ladung Schnupftabak genie“s“en…

Am Sonntagmorgen traf man sich dann noch einmal kurz im Vereinsheim der Allgäuer, bevor jeder die Heimreise in sein Stetten antrat. Fazit: Ein rundum gelungener Auftakt zum Stetten-Turnier 2017.

Also – liebe Allgäuer – Danke für die Gastfreundschaft und please reloaded 5.0
(Jede Menge Fotos von dem Treffen könnt ihr auf Facebook unter der Stetten-Turnier-Gruppe ansehen)

PS: Eine allgemeine Teilnehmerliste sowie eine Liste für die Busfahrt hängt demnächst im Sportheim aus!!!

Lars Igel, Lisa Jakob, Rainer Wandrer, Fabian Ritzel, Nina Maria, Sabine Skiendziel, Jenny Buckenmaier, S Mone Korrell, Marcus Zwerger, Marie Rockon, Florian Weilacher, Sebastian Skiendziel, Sandra Kimmel, Johannes Grzes gefällt dieser Artikel

Meldung von für Stetten Turnier


Archiv

TuS-Community