Pokalerfolg in Kriegsfeld

Den ersten Pflichtspielsieg der Saison 17/18 feierten gestern die Aktiven des TuS Stetten. Auf dem Kriegsfelder Hartplatz erreichte die Erste einen souveränen und mehr als verdienten 2:0 Auswärtserfolg. Es dauerte bis zur 25. Spielminute bis sich Niels Baum auf der rechten Außenbahn durchsetzte und den gut postierten Sven Weishaupt bediente. Dieser traf den Ball nicht voll, sodass dieser vom FVK-Verteidiger abgewehrt wurde. Aus dem Abwehrversuch wurde eine Auflage. So stand Johannes Henrich goldrichtig und traf den Ball aus zwanzig Metern mit dem rechten Vollspann so gut, dass dieser im rechten Torwinkel zappelte. Der Führungstreffer sorgte für Sicherheit in der eher hektischen Anfangsphase. Ab diesem Zeitpunkt sahen die Kombinationen, vor allem im Spielaufbau, deutlich besser aus, als noch in den Minuten zuvor. Hervorheben kann man an diesem Tag die beiden Innenverteidiger Dominik „Kurti“ Rieger und Neuzugang Lukas Thierling, die gefühlt 99% ihrer Zweikämpfe gewannen. Letztgenannter war es dann unmittelbar vor der Pause, der Niels Baum mit einem sehenswerten 40 Meter Pass auf die Reise schickte. Dieser stach an einem FVK-Verteidiger via Heber vorbei und drosch den Ball trocken in die linke Torecke. Nur wenige Minuten zuvor setzte sich Thomas Lauer nach Zuspiel von Johannes Henrich auf der rechten Außenbahn gegen einen Verteidiger sehenswert durch, wurde dabei im Strafraum gelegt. Leider entschied der ansonsten gute Unparteiische, zur Verwunderung aller Zuschauer und TuS-Akteure, nicht auf Elfmeter. Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste Halbzeit. Die Präzision fehlte im TuS-Spiel. Dies änderte sich jedoch ab der 60. Spielminute. Nach erneut überragender Vorarbeit von Niels Baum, der von Sebastian Skiendziel in Lauf gebracht wurde scheiterte Sven Weishaupt im Duell gegen den Torhüter. Nachdem Carsten Adam die einzig echte Chance des FVK souverän vereitelte scheiterte Kapitän Sebastian Schrod via Kopfball nach einer Skiendziel-Ecke am FVK-Torhüter. Eine spannende Schlussphase entstand, ob der Ballsicherheit in der TuS-Defensive, nicht mehr. So blieb es beim 2:0 für den TuS Stetten. In der zweiten Runde des Kreispokals empfängt man am Mittwoch, den 23.08. um 18:30 Uhr, auf heimischem Geläuf, den TuS Bolanden. Diese starteten mit einem Freilos in den Wettbewerb.

Aufstellung: Adam – Steuerwald-Ludwig (65. Uhrig), Rieger, Thierling, Skiendziel – Lauer (70. Ruth), Schrod, Henrich, Baum – P. Weishaupt, S. Weishaupt

Für die beiden aktiven Mannschaften geht es am Samstag weiter. Um 14:15 tritt die Reserve in Gauersheim gegen den SV Imsbach II an. Die Erste reist zum Aufsteiger nach Lohnsfeld (16:00 Uhr) zum ersten Spieltag der B-Klasse.

Zum Ende dieses Berichts wünschen wir unseren Langzeitverletzten eine gute Besserung und hoffen auf schnelle Genesung. Nachdem sich beim Spiel der Reserve (0:5 gegen Bolanden II) am vergangenen Mittwoch Andy Tomsa einen Kreuzbandriss und Marcel Henn einen Meniskusriss zuzogen, traf es nur einen Tag später Niklas Jacob. Beim Testspiel gegen Nieder-Wiesen brach dieser sich äußerst unglücklich das Schien- und Wadenbein. Alle drei Akteure wurden bzw. werden in den nächsten Tagen operiert.
Keep on fighting, boys!

Angie Do Rb Ert, Gisela Groß, Jeremias Steuerwald-Ludwig, Thomas Angermayer, Torsten Silvia Lang, Michael Al Bridgewater, Erhard Bauer, Luk As, Michael Becker, Ute Domke, Florian Weilacher, Nic Bjerg, Pa Trick, Dirk Matheis, Zw En, Lisa Jakob, Sebastian Schrod, Dennis Pätzold, Julius Steuerwald-Ludwig, Niklas Jacob, Christian Eich gefällt dieser Artikel

Meldung von für Spielberichte, Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community