Erste noch immer ohne Punktverlust – Reserve verliert auswärts

Am vergangenen Sonntag stand für die Erste das Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Kerzenheim an, während es für die Reserve auswärts ins Appeltal ging. Nach perfektem Start der ersten Mannschaft mit drei Siegen aus drei Spielen galt es gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Kerzenheim nachzulegen. Die erste Halbzeit bestimmte – ach dominierte – der TuS das Spielgeschehen, ließ aber die zahlreichen (12:1 Torschüsse) Chancen liegen. Nur wenige Momente vor dem Halbzeitpfiff dezimierte sich der Gegner aus Kerzenheim. Nach wiederholtem Foulspiel sah ein Akteur die gelb-rote Karte. Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur wenige Momente bis der Ball endlich im Tor zappelte. Nach schöner Kombination mit mehreren Pässen verwandelte Lars Igel den Ball in der Torecke. Der Bann schien gebrochen. Doch weitere Tormöglichkeiten wurden ausgelassen. So dauerte es bis zur 68. Spielminute bis Niels Baum den Ball in die Maschen beförderte. Weitere zwölf Minuten nach der 2:0 Führung erzielte Sebastian Skiendziel sein bereits zweites Saisontor mit einem sehenswerten Weitschuss nach einem Eckball. Auch Keeper Adam durfte sich noch zwei Mal auszeichnen. Nach zwei Unaufmerksamkeiten in der Defensive war es Adam der in unglaublicher Torwartmanier zwei Bälle im Duell gegen den Stürmer parierte. Chapeau CA1! Unmittelbar vor dem Schlusspfiff war es erneut Baum, der den Schlusspunkt setzte und das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe schraubte.

Aufstellung: Adam – Nostadt, Thierling, Rieger, Skiendziel – Ruth (77. Weishaupt), Igel (80. Henrich), Schrod, Lauer (65. Steuerwald-Ludwig), Rode – Baum

Die Reserve erwischte einen rabenschwarzen Tag. Bei der SG Appeltal II verlor man mit 2:0. Dabei gab man keinen Torschuss über die gesamten 90 Spielminuten ab. Weitere Highlights waren nicht in Erfahrung zu bringen. Hier heißt es weiter zu kämpfen. Mit der SG Dörnbach/Gerbach II steht am „Kerwesamstag“ ein Gegner auf dem Plan, bei dem man als Favorit gegenüber steht. Der Anfpiff ertönt um 14:45 Uhr.

Auch für die Erste gilt es im Kerwespiel am Samstag (16:30 Uhr) die Siegesserie fortzusetzen.

#isdochkerb

Renate Stein, Sebastian Skiendziel, Jeremias Steuerwald-Ludwig, Dirk Mähnert, Gisela Groß, Pa Trick, Dirk Matheis gefällt dieser Artikel

Meldung von für Spielberichte, Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community