4:0 Erfolg über Lohnsfeld – Reserve-Spiel abgesagt


Am gestrigen Sonntag stand das Spiel der Ersten gegen den SV Lohnsfeld an. Auf schwerem Geläuf tat man sich schwer ins Spiel zu finden. Trotzdem beherrschte man die Partie über die volle Distanz. In Halbzeit eins sollte der Ball nicht den Weg ins Tor finden, einige Chancen ließ man hier liegen. Des Öfteren hätte es ein einfacher Tor-Abschluss bzw. der Versuch getan. So ging es torlos zum Pausentee über. Dort fand man wohl die richtigen und weckenden Worte. Nachdem Lars Igel unmittelbar nach der Pause noch am Pfosten scheiterte, fand der Ball in der 59. Spielminute den Weg ins Tor. Nach einem Schuss aus 20 Metern von Thomas Lauer war Igel da und staubte problemlos ab. Der Bann schien gebrochen. Nur zehn Minuten später nickte Sebastian Schrod eine Flanke von Martin Rode am langen Pfosten ein. In der 76. Spielminute netzte Niels Baum aus kurzer Distanz, ebenfalls nach Zuspiel von Rode, problemlos ein. Den Schlussakt setzte Sven Weishaupt mit dem 4:0. Nach tollem Pass von Nostadt ließ er dem SVL-Torhüter keine Chance und vollendete trocken. Nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg. Erwähnenswert: Das vierte Spiel in Folge ohne Gegentreffer.

Aufstellung: Adam – Skiendziel (67. Sven Weishaupt), Thierling (77. Henrich), Enders, Nostadt – Steuerwald-Ludwig (45. Baum), Schrod, Uhrig, Lauer, Igel – Rode

Das Spiel der Reserve wurde von Seiten des SV Imsbach abgesagt und wird, vermutlich im neuen Jahr, nachgeholt.

Die nächsten Spiele im Überblick:
Sonntag, 03.12.2017, 12:45 Uhr: Reserve gegen SG Finkenbach 2 (Spielort: Gauersheim)
Sonntag, 03.12.2017, 14:30 Uhr: SG Münchweiler/Langmeil gegen Erste (Spielort: Alsenbrück-Langmeil)

Gisela Groß, Dirk Matheis, Luk As, Niklas Jacob, Florian Weilacher gefällt dieser Artikel

Meldung von für Spielberichte, Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community