Keine Chance gegen den Spitzenreiter

1:5 Heimniederlage gegen Steinbach.

Der TuS fing sich am Sonntag eine deutliche 1:5 Niederlage gegen einen starken Tabellenführer aus Steinbach ein. Die Reservemannschaft baute mit einem souveränen 9:0 gegen Dannenfels die Siegesserie weiter aus.

Die Gäste aus Steinbach traten von Beginn an energischer auf und trafen bereits in der Anfangsphase zum 0:1. Die TuS-Abwehr bekam dabei den Ball nicht geklärt und servierte den Führungstreffer quasi auf dem Silbertablett. Nach einer Viertelstunde hatte der TuS wie aus dem Nichts die große Chance zum Ausgleich, doch der Ball kullerte leider am langen Pfosten vorbei ins Toraus. Das war es dann auch schon mit den Möglichkeiten in der ersten Halbzeit denn die Grün-Weißen kamen mit dem frühen Angreifen der Gäste einfach nicht zurecht. Vor dem Pausenpfiff setzte es dann wieder einmal nach einem Freistoß aus dem Halbfeld einen weiteren Gegentreffer zum 0:2.

In der zweiten Halbzeit fing sich der TuS nun einigermaßen und Stetten kam zum 1:2 Anschlusstreffer. Timo Faubel’s Flankenball segelte länger und länger und flog perfekt über den Torwart hinweg ins Netz. Die Freude über den Treffer und die Hoffnung das Spiel vielleicht drehen zu können war nur wenige Augenblicke später zunichte. Der TuS präsentierte sich im Tiefschlaf und Steinbach stellte postwendend den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Kurz darauf rappelte es zum vierten Mal im Sterrer Tor, damit war das Ding durch. Mit dem Abpfiff setzte es noch den fünften Gegentreffer für an diesem Tag harmlose Löwen.

Bei der Reserve hatte man gegen einen überforderten Gegner aus Dannenfels keine Probleme. Der TuS konnte aus dem Vollen schöpfen und man schoss den Gegner mit 9:0 vom Platz. Dabei hätte das Ergebnis locker zweistellig werden können, aber OK, sind wir nicht vermessen sondern wirklich froh über so viele Spieler und einen guten Kader bei unserer Reserve. Ein Wehrmutstropfen war die Verletzung von unserm „Märco“ zu Mitte der ersten Halbzeit. Gestern Abend war noch nicht ganz klar, wie schwer die Verletzung ist, hoffen wir mal das Beste und wünschen auf diesem Weg gute Besserung!
Die Torschützen:
Andy Tomsa (4.), Pascal Weishaupt (9.), Andy Tomsa (22.), Moritz Jeltsch (27.), Veysel Atil (46., 49., 52.), Niklas Jacob (63.), Pascal Weishaupt (67.)

Meldung von für Spielberichte Aktive, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community