Reserve mit tollem Auswärtserfolg – Erste enttäuscht in Marnheim

Bereits am vergangenen Mittwoch gastierte die Reserve beim SV Imsbach. Bei schwierigen Platzverhältnissen und mangelhaften Sichtverhältnissen staunte man nicht schlecht, als man auf dem Spielbericht die fast komplette erste Mannschaft des SVI  erblicken durfte. Davon wenig beeindruckt kam man sehr gut ins Spiel. In der achten Spielminute erzielte der TuS durch Christopher Bridgewater die 1:0 Führung mit einem klasse Distanzschuss. Nur knapp zehn Minuten später erhöhte Timo Spintler auf 2:0 nach einem super vorgetragenen Angriff. Weitere acht Minuten nach der 2:0 Führung erzielte Pascal Weishaupt das 3:0 für den Turn- und Sportverein. Nach einem Eckball lag der Ball nach einigen Klärungsversuchen der SVI-Defensive plötzlich vor Weishaupt, der nur noch einschieben musste. Drei Chancen, drei Tore! Das nennt man wohl Effizienz. Dazu kam, dass Keeper Markus Wiegner seinen Kasten bislang sauber hielt und die Defensive einen tollen Job machte. Dies änderte sich jedoch nur fünf Minuten nach der 3:0 Führung, da der SVI auf auf 3:1 verkürzte. Wiederum nur vier Minuten nach dem Anschlusstreffer kassierte der SVI jedoch das 4:1. Der gerade eingewechselte Christopher Feller erzielte nach einem erneut tollen Angriff das 4:1 für den TuS Stetten. Mit dem Halbzeitpfiff kassierte man jedoch noch das 4:2 nach einem direkten Freistoß. Ärgerlich!
In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein etwas anderes Spiel. Der TuS verteidigte nun konsequent seine Führung, musste aber in der 75. Spielminute das 4:3 hinnehmen. Die letzten 15 Minuten galt es also nochmal alles rauszuhauen, die verdiente Führung über die Zeit zu retten. Der Schiedsrichter ließ sich auf einige strittige Szenen nicht ein und leitete das Spiel sehr gut. Die komplette Mannschaft bestritt weiterhin die nötigen Zweikämpfe und Markus Wiegner vereitelte einige brenzlige Szenen. In der letzten Minute der Nachspielzeit fuhr man einen Konter, der zu einem Elfmeter führte. Diesen verwandelte Pascal Weishaupt gekonnt zum 5:3 Endstand. Ein tolles Spiel und die richtige Antwort der Reserve auf die deutliche Niederlage zwei Wochen zuvor bei der TSG Zellertal.
561454_1537039886592738_3097821105289366837_n

Nur einen Tag nach dem Sieg der Reserve musste die Erste beim FC Marnheim antreten. Hier setzte es eine deutliche und verdiente Niederlage. Schwach in den Zweikämpfen, auf schwerem Geläuf und miesen Lichtverhältnissen kaum im Spiel ging man hier deutlich unter. Die wenigen erwähnenswerten Chancen sind schnell erwähnt. Nach knapp zehn Minuten versuchte es Martin Rode mit einem Heber über den Torwart, dieser verzog jedoch über das FCM-Gehäuse. Bei dieser Aktion hätte es jedoch auch einen Elfmeter für den TuS geben können, da der Torwart des FCM Rode nach dem Schuss deutlich zu Boden beförderte. Eine weitere Chance ergab sich nach zwei Freistößen. Sven Weishaupt scheiterte in der 70. Minute am linken Pfosten. In der 80. Spielminute verzog Johannes Henrich einen Freistoß knapp über das Tor. Der erste Gegentreffer fiel  in der 42. Spielminute. Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld kam der rechte Außenspieler des FCM vor den beiden Abwehrspielern zum Schuss und erzielte die Führung kurz vor dem Pausenpfiff. In der 57. Spielminute erhöhte Marnheim nach einem Freistoß zum 2:0. Hier verlor die TuS-Defensive zwei Kopfballduelle im Strafraum und der FCM-Stürmer kam vor dem Tor zum Abschluss. In der 85. Spielminute nutzte der FCM einen Konter. Nach eigentlich klarer Abseitsstellung wurde der FCM-Stürmer im Strafraum gefoult. Der fällige Elfmeter ergab das 3:0. Selbst eine Überzahl konnte der TuS nicht nutzen. In der 61. Minute dezimierte sich der FCM durch eine Beleidigung. Ein Spiel zum Vergessen!

Die zusammenfassende Stimme zum Spiel: „Hätt ich besser mim Edde beim Grieche e Schnitzel gess…“

Am kommenden Sonnabend geht es für Reserve und Erste gegen den SV Alsenbrück-Langmeil. Anpfiff wie gewohnt um 13:15 Uhr und 15:00 Uhr. Zuvor geht es für die C-Junioren der JSG Stetten/Gauersheim (bereits um 11:30 Uhr) gegen den SV Katzweiler/Sambach. Die Jungs freuen sich über jeden Zuschauer. Aktuell belegt das Team ungeschlagen den ersten Tabellenplatz der C-Junioren Kreisklasse.

Hier noch der weitere Ausblick auf die nächsten 14 Tage:

Freitag, 01.04.2016 – 19:30 Uhr: TuS Stetten vs. SG Rüssingen/Biedesheim (Ü32)
Sonntag, 03.04.2016 – 11:30 Uhr: JSG Stetten vs. Katzweiler (C-Jugend)
Sonntag, 03.04.2016 – 13:15 Uhr: TuS Stetten vs. Alsenbrück-Langmeil (Reserve)
Sonntag, 03.04.2016 – 15:00 Uhr: TuS Stetten vs. Alsenbrück-Langmeil (Erste)
Samstag, 09.04.2016 – 15:30 Uhr: TuS Stetten vs. TuS Ramsen (Ü32)
Sonntag, 10.04.2016 – 13:15 Uhr: TSG Albisheim vs. TuS Stetten (Reserve)
Sonntag, 10.04.2016 – 15:00 Uhr: TSG Albisheim vs. TuS Stetten (Erste)

Meldung von für Spielberichte Aktive, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community