Wichtige drei Punkte zum Rückrundenstart

Nachdem der erste Spieltag der Rückrunde am vergangenen Sonntag verlegt wurde, begann die Rückrunde für unseren TuS am gestrigen Sonnabend bei der Zweitvertretung der SG Göllheim/Dreisen. Das Reservespiel bei der Zweiten von Imsbach wurde auf Grund der Witterung abgesagt und wird nachgeholt.
Die ersten zwanzig Spielminuten wurden absolut dominant geführt, durch Niels Baum ging man mit einem schönen Angriff folgerichtig nach knapp zehn Minuten in Führung. Einen langen Ball von Johannes Henrich köpfte Niklas Jacob in den Lauf zu Niels Baum, der den Verteidiger überlief und den Ball cool in das rechte Eck verwandelte. Bereits sein 18. Tor in dieser Saison. In der Folge nutzte man leider etliche Chancen nicht zur 2:0 Führung, so entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem man jedoch bis auf wenige Chancen nichts zuließ. Trainer Lars Igel fand in der Kabine klare Worte, gab die Marschroute für die zweite Halbzeit deutlich vor. Keine Hektik aufkommen lassen, ruhig spielen, aggressiv verteidigen und die Chancen besser nutzen.
Dies gelang in der zweiten Hälfte, bis auf die Verwertung der Torchancen, sehr gut. Leider verlor man aber im Spielaufbau sehr viele Bälle. Durch eine unnötige gelb-rote Karte musste man die knappe Führung eine Viertelstunde vor Schluss noch hart verteidigen. Dies gelang jedoch sehr gut. Keeper Carsten Adam konnte sich das ein oder andere Mal, nicht nur auf der Linie, auszeichnen und strahlte große Sicherheit aus. In der 83. Spielminute nutzte man einen Konter zur umjubelten 2:0 Führung. Niels Baum überlief den Verteidiger auf der linken Außenbahn, scheiterte am Torwart, der den Ball auf den mitgelaufenen Sven Weißhaupt abklatschen ließ. Dieser vollstreckte im Stile eines Mittelstürmers lässig zum 2:0. Die Entscheidung. Die wichtigen drei Punkte konnten somit erfolgreich eingefahren werden. Klares Resümee: Da ist noch Luft nach oben, die Spielfreude und der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft war jedoch deutlich erkennbar. Wieder mal fantastisch: Die Anzahl an Zuschauern und der Support aus dem Fanlager des TuS. Nur zusammen sind wir stark!

Am kommenden Sonntag geht es für die Erste und auch die Reserve nach Zellertal. Anpfiff ist wie gewohnt um 13:15 Uhr (Reserve) und 15:00 Uhr (Erste).

Meldung von für Spielberichte Aktive, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community