Erfolg über Alsenbrück-Langmeil festigt vierten Tabellenplatz

Im ersten Heimspiel im Kalenderjahr 2016 siegte die Erste gegen den SV Alsenbrück-Langmeil mit 4:0. In einer ereignisarmen ersten Halbzeit erzielte Martin Rode, nach klasse Zuspiel von Lars Igel, das 1:0. Mit einem Heber überlistete Rode den SVA Keeper und netzte zur Führung in der 20. Spielminute ein.
Bis auf eine Halbchance ließ die Defensive des TuS nichts zu. So ging es mit einer knappen, aber verdienten Führung in die Kabine. Dort nahm man sich vor die Führung schnell auszubauen. Dies gelang kurz nach dem Wiederanpfiff. In der 58. Spielminute nutzte Niels Baum einen Fehler der SVA-Defensive aus. Keeper und Verteidiger prallten beim Klärungsversuch einer Flanke aneinander. Baum vollstreckte vor dem Tor lässig. Nur vier Minuten nach der 2:0 Führung erhöhte erneut Niels Baum auf 3:0. Die SVA-Defensive spielt auf Abseits, Innenverteidiger Dominik Rieger erkennt die Situation und spielt einen Zuckerpass auf den startenden Stürmer. Dieser bleibt im Eins-gegen-Eins gegen den Torwart cool und verwandelt zum endgültig beruhigenden 3:0. In der Schlussminute erzielt der TuS sogar noch das 4:0. Auf der rechten Außenbahn setzt sich der eingewechselte und wiedergenese Patrick Ruth super durch und legt den Ball uneigennützig auf den eingelaufenen Sven Weishaupt zurück. Dieser vollstreckt locker zum 4:0 Endstand.

Stimme zum Spiel:
„Wenn de Kurti en Fehlpass spielt, dann hat de Mitspieler en falschen Laufweg gemacht!“
IMG-20160404-WA0001

Das Spiel der Reserve wurde am Samstagabend abgesagt. Der SV Alsenbrück-Langmeil hat seine Reservemannschaft, auf Grund von Spielermangel, vom Spielbetrieb abgemeldet. Für unsere Reserve geht es am übernächsten Sonntag weiter. Gegner beim Heimspiel ist der TuS Gerbach.

Die Erste muss am Sonntag bei der TSG Albisheim ran. Der Anpfiff erfolgt, wie gewohnt, um 15 Uhr.

Meldung von für Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community