Saisonrückblick JSG Stetten/Gauersheim

Lange gab es keine Neuigkeiten mehr über unsere Jugendabteilung. Aufgrund des Stetten-Turniers wurde die Berichterstattung über unsere Jugenden leider etwas vernachlässigt. Da nun, bis auf die A-Junioren, alle Mannschaften die Saison beendet haben folgt ein kurzer Rückblick.
Eine Wertung für die G- und F-Junioren entfällt, da hier, wie bereits des Öfteren beschrieben in einer sogenannten Fair-Play-Liga gespielt wird. Ohne Schiedsrichter und Ergebniswertungen können hier nur interne Statistiken geführt werden. Lobend erwähnen sollte man die Arbeit der Betreuer der beiden Jugenden. Bei teilweise 25 Kindern im Training ist es gewiss einfach den Überblick zu behalten. Die Trainingsstunden und Übungen werden jedoch immer unter viel Spaß und dem nötigen Ernst geführt und die Kinder haben in jeder Einheit sichtlich Freude an den vorgegebenen Übungen.
Daniela Koch, Thomas Manten und Jens Zubiller tragen gemeinsam die Verantwortung für die rund 30 Junglöwen der Jahrgänge 2009 und jünger und vermitteln ihnen durch vielseitige fußballorientierte Bewegungsaufgaben das eigene Leistungsvermögen zu erproben und dabei Selbstvertrauen aufzubauen. Die F-Jugend besteht aus den Jahrgängen 2007 und 2008 und hatte in dieser Saison einen recht dünnen Kader, was durch den Einsatz von drei Spielerinnen des Jahrgangs 2006 kompensiert wurde. Der SWFV ermöglicht seit einigen Jahren den Einsatz von Mädchen in einer, ihrem Alter entsprechend, tieferen Jugendstaffel. Manfred Reinecke und Timo Henn betreuten die Mannschaft der F-Junioren in dieser Saison.

E-Junioren:
Das Team der E-Junioren trat in der nun vergangenen Saison in der Kreisklasse KL-Dob Gruppe 2 an. Mit acht Punkten (Zwei Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen) und einem Torverhältnis von 35:51 beendete man diese auf dem siebten Tabellenplatz. Den ersten Platz in dieser Liga sicherte sich der TSG Kaiserslautern 2 souverän mit neun Siegen aus neun Spielen. Zuvor absolvierte man in der Qualifikationsgruppe 1 neun Spiele. Davon gingen leider acht verloren und man gewann nur ein Spiel. In diesen neun Spielen erzielte man 14 Tore und kassierte 52. Auch am Kreispokal nahm man teil. In Runde Eins setzte man sich mit 6:1 gegen die JSG Donnersberg-Süd durch. Auch die zweite Pokalrunde wurde erfolgreich gemeistert. Mit 5:1 siegte man beim ESC-West Kaiserslautern. Leider unterlag man dann in Runde drei der TSG Zellertal 1 mit 7:1. Das Erreichen des Viertelfinals darf jedoch als absoluter Erfolg gesehen werden.

D-Junioren:
Trainiert von Marc Schuster und Oliver Ackermann spielte die Mannschaft der D-Junioren in der 1. Kreisklasse KL-Dob Nord. Auf dem fünften Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 56:18 beendete man am vergangenen Samstag mit einem 4:0 Sieg über die dritte Mannschaft der FJFV Donnersberg die Saison. Dabei gewann man sieben Spiele, verlor sechs und beendete drei mit einem Remis. Außerdem stellte man die drittbeste Defensive und drittbeste Offensive. Mit 17 Toren stellte man zudem den besten Torjäger der Liga. Glückwunsch Janik Hoffmann. Die Meisterschaft sicherte sich der TuS Finkenbach. Im Kreispokal gewann man in Runde Eins mit 2:0 gegen den FV Rockenhausen, scheiterte dann in Runde Zwei am FV Kriegsfeld mit 0:2.

C-Junioren:
Deutlich holten sich die C-Junioren den Meistertitel in der Kreisklasse KL-Dob. Mit zwanzig Siegen, einem Unentschieden und einer bitteren Niederlage errang man bereits vier Spieltage vor Saisonende den Meisterschaftstitel beim Auswärtsspiel in Mannweiler-Cölln. Gebührend wurde dieser mit einer Bierdusche für Trainer und Spieler gefeiert. Mit einem Torverhältnis von 164:11 erzielte man deutlich die meisten Tore und kassierte ebenfalls die wenigsten Tore in der gesamten Liga. Des Weiteren stellte man mit Calvin Zöll (46 Tore) und Justin Wawro (41 Tore) die zwei besten Torschützen der Liga. Leider verlor man knapp mit 3:1 in der ersten Runde des Kreispokals gegen den ASV Winnweiler, der in der zwei Liegen höheren Verbandsliga spielt. Bis auf wenige Ausnahmen wird der Kader in der kommenden Saison in die B-Jugend aufsteigen, wo diese weiterhin von Niels Baum und Johannes Henrich trainiert werden.
13325576_1561154140847979_818179103892125681_n

A-Junioren:
Den vorletzten Tabellenplatz belegen unsere A-Junioren. Auf Grund eines sehr dünnen Kaders, aufgefüllt mit etlichen B-Junioren, konnte man die Saison mit nur einem Nichtantritt absolvieren (bei der Anzahl der zur Verfügung stehenden Spielern war dies oftmals ein organisatorischer Kampf). Mit fünf Siegen und zwölf Niederlagen errang man fünfzehn Punkte. Am morgigen Donnerstag tritt man beim dritten, dem FC Otterbach zum letzten Spiel der Saison an. Mit Jonas Steingaß, der bislang zehn Tore erzielte stellt man einen guten Torschützen. Leider wird es in der nächsten Saison keine A-Jugend mehr geben. Stattdessen werden einige der Spieler in den Aktivbereich aufrücken. Im Kreispokal scheiterte man in Runde Eins mit 4:0 am FC Otterbach. Die Mannschaft trainiert wird von Kai Steuerwald und Michael Henn unter der Leitung der SpVgg Gauersheim.

Meldung von für Aktuelles, Jugend, Spielberichte Jugend


Archiv

TuS-Community