Is doch Kerb: Alle Kerwespiele im Überblick

Der dieswöchige Spielbericht erfolgt auf Grund der vergangenen Sterrer Kerwe erst am heutigen Donnerstag. Zu berichten gibt es leider keinen Kerwesieg der beiden aktiven Mannschaften, lediglich zwei Unentschieden. Die Oldies gewannen bereits am Freitag Ihr Kerwespiel gegen den Nachbar aus Gauersheim. Ebenfalls siegreich konnten die D-, C- und B-Junioren Ihre Spiele gestalten. Lediglich die E-Junioren verloren Ihr Kerwespiel leider.

C-Klasse: SG Stetten/Gauersheim vs. SSV Dreisen 1:1 (1:1)
Bei der Reserve ging es weniger gut los. Bereits nach vier gespielten Minuten musste Keeper Andy Tomsa bereits hinter sich greifen, der SSV Dreisen erzielte den frühen Rückstand für die SG. Das Spiel plätscherte in der Folge so vor sich hin, wahrlich kein Augenschmaus für die zahlreichen Zuschauer. In der 37. Spielminute erzielte dann Stürmer Patrick Stojadinovic den Ausgleich. In einer spannenden, aber letztendlich Highlight armen zweiten Halbzeit konnten beide Mannschaften keinen weiteren Treffer erzielen. So endete das Spiel leistungsgerecht mit 1:1.

Aufstellung: Tomsa – Seithel, Neu, Jo. Steuerwald-Ludwig (Uebel) – Türkan, Bienroth, Bungert, Matheis (Ju. Steuerwald-Ludwig), Enders – Stojadinovic, M. Weishaupt (Alippi)

B-Klasse: TuS 1860 Stetten vs. ASV Winnweiler II 3:3 (2:3):
Auch für die Erste reichte es erneut nur zu einem Punkt. Das dritte Remis in Folge. Gegen den aktuellen Tabellenführer, den ASV Winnweiler II konnte Sven Weishaupt bereits nach acht Minuten die Führung erzielen. Im Strafraum setzte er sich, nach feinem Pass von Trainer Lars Igel, gegen seinen Verteidiger sehenswert durch und ließ dem ASV-Schlussmann keine Chance zur Abwehr. Wie bereits so oft in dieser Saison hielt die Führung jedoch nicht lange. In der 21. und 24. Spielminute musste man zwei vermeidbare Gegentreffer hinnehmen. Beim ersten Gegentreffer ließ man sich nach eigener Ecke auskontern. Beim zweiten köpfte der ASV-Stümer nach einem Abstimmungsfehler frei ein. Erneut sah die Defensivabteilung des TuS nicht gut aus. Der darauffolgende Angriff sorgte jedoch für den Ausgleich. Im Strafraum wurde Martin Rode regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Johannes Henrich souverän (26. Spielminute). Nur wenige Minuten nach dem Ausgleich musste Keeper Adam jedoch schon wieder den Ball aus dem eigenen Netz holen. Mit dem 3:2 für den ASV ging es dann in die Halbzeitpause. Nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel war es Martin Rode, der den erneuten Ausgleich für den TuS Stetten erzielte. Erneut mit einem feinen Pass leitete das Tor Links-Verteidiger Lars Igel ein. Martin Rode köpfte den Ball, vor dem rausgestürmten Keeper, ein. Nach dem Treffer zum 3:3 wurde es auf und vor allem auch neben dem Platz das ein oder andere Mal sehr hitzig. Beide Teams erarbeiteten sich mehrere Chancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. So endete das Spiel mit einem gerechten Unentschieden und vielen hitzigen Diskussionen. So wirklich zufrieden konnte keines der beiden Teams mit dem Unentschieden sein.

Aufstellung: Adam – Skiendziel, Rieger, Henrich, Igel – Ruth, Schrod, P. Weishaupt (23. T. Lauer), Jacob, Rode (76. Stojadinovic), S. Weishaupt (72. Uhrig)

Für die Erste geht es am kommenden Sonntag zur Zweitvertretung des TuS Rüssingen (Anpfiff um 15:00 Uhr). Die Reserve muss nach Kaiserslautern. Hier trifft man um 15:00 Uhr am Sonntag auf die SG Eintracht Shqiponja Kaiserslautern II.

Ü32: TuS 1860 Stetten vs. SV Gauersheim 1:0 (1:0):
Bereits traditionell trafen die TuS-Oldies am Freitag auf den Nachbarn aus Gauersheim. Das spielentscheidende und umjubelte Tor erzielte Peter Bramorski in der 42. Spielminute. Im Kreispokal tritt das Team am Samstag um 17:00 Uhr in Enkenbach an. Enkenbach setzte sich mit 7:6 nach Elfmeterschießen in der ersten Runde gegen den SV Otterberg durch. Stetten wurde mit einem Freilos in Runde Eins versehen.

E-Junioren: JSG Stetten-Gauersheim vs. TuS Bolanden 3:4 (1:1):
Die E-Junioren unterlagen dem TuS Bolanden knapp mit 4:3. In einem sehr offenen Spiel hatte die JSG am Ende das nachsehen und verlor das Spiel unglücklich.

D-Junioren: JSG Stetten-Gauersheim vs. JFV Nord-West-Pfalz II e.V.:
Kerwesieger können sich die D-Junioren nennen. Mit 2:1 schlugen Sie das Team des JFV Nord-West-Pfalz. Doppeltorschütze hier war Josua Wach. Das Siegtor erzielte man in der letzten Spielminute.

C-Junioren: FJFV Donnersberg vs. JSG Stetten-Gauersheim 1:3 (0:0):
Tobias Weishaupt erzielte beim 3:1 Erfolg in Kirchheimbolanden alle drei Treffer zum umjubelten 3:1 Erfolg für die JSG Stetten-Gauersheim. Mit seinem Hattrick innerhalb von 16 Minuten bescherte er die ersten drei Punkte für die JSG in der noch jungen Saison. In der Schlussminute musste man noch den, zu verschmerzenden, Gegentreffer zum 3:1 Sieg hinnehmen.

B-Junioren: JSG Stetten-Gauersheim vs. ESC West Kaiserslautern 8:1 (5:0):
Den höchsten Sieg an diesem Wochenende erzielten die B-Junioren. Diese gewannen gegen den ESC West Kaiserslautern mit 8:1. Das ärgerliche Gegentor musste man in der Nachspielzeit hinnehmen. Bereits nach 27 Sekunden erzielte man das 1:0. Nach drei Spieltagen führt man die Tabelle mit drei Siegen an.

Die nächsten Spiele im Überblick:
Fr., 16.09. (alle 18:30 Uhr):
E-Junioren: JSG Zellertal/Albisheim vs. JSG Stetten-Gauersheim
D-Junioren: JSG Alsenztal vs. JSG Stetten-Gauersheim
B-Junioren: JFV Leinbach vs. JSG Stetten-Gauersheim
Sa., 17.09.:
C-Junioren: JSG Zellertal/Bolanden/Dreisen vs. JSG Stetten-Gauersheim (14:45 Uhr)
Ü32: SV Enkenbach vs. TuS 1860 Stetten (17:00 Uhr)
So., 18.09.:
B-Junioren: SG Nack/Flonheim vs. JSG Stetten-Gauersheim (11:45 Uhr)
Aktive: TuS Rüssingen vs. TuS Stetten (15:00 Uhr)
Aktive: SG Eintracht Shqiponja Kaiserslautern II (15:00 Uhr)

Meldung von für Spielberichte, Spielberichte Aktive, Spielberichte Alte Herren, Spielberichte Jugend, Spielberichte Reserve


Archiv

TuS-Community