3:1 Sieg in Kerzenheim

Von Lars Igel:
An Spieltag Elf musste der TuS Stetten zum Tabellennachbarn nach Kerzenheim reisen.
Es entwickelte sich von Beginn an eine sehr umkämpfte Partie mit der ersten guten Chance für Stetten aber Marcel Henn traf mit seinem Schuss aus 18 Meter nur die Latte. Die bessere Spielanlage hatte zunächst Kerzenheim. Sie kombinierten gut und hatten somit Feldvorteile aber die Gastmannschaft verteidigte konzentriert. Nach 15 Minuten fanden die Gastgeber dann doch eine Lücke und sie gingen mit 1:0 in Führung. Danach war das Spiel ausgeglichen mit wenigen Torchancen weil die Abwehrreihen inklusive Torhüter gut arbeiteten. Kurz vor der Pause startete dann Thomas Lauer über die linke Seite ein Solo über den halben Platz, drang in den Strafraum ein und legte den Ball quer auf Nico Dannenfelser der aus 8 Metern nur noch einschieben musste. So hieß es zur Pause 1:1.

Die zweite Halbzeit war weiterhin umkämpft und ausgeglichen. Beide Teams schenkten sich in den Zweikämpfen nichts und so schaffte es kein Team sich entscheidende Vorteile zu verschaffen. Nur was die Abschlüsse betraf hatte Stetten leichte Vorteile. Bis in die Schlussphase hinein blieb es beim Unentschieden aber die Löwen hatten den längeren Atem und konnten auch durch die Einwechselspieler nochmal zulegen. So traf Patrick Ruth nach schönem Angriff zum umjubelten 2:1. Nur wenig später wurde ein weiterer schöner Spielzug von Marcel Henn zum 3:1 abgeschlossen. Dies war auch zugleich der Schlussakt eines verdienten Auswärtssieges für den TuS.

So spielten Sie:
Adam – Kistner, Thierling, Enders, Skiendziel – Lauer T. (64. Ruth), Dannenfelser, Weishaupt P., Henn M. – Rode – Weishaupt S. (63. Henrich)

Tore:
1:0 (15. Minute), 1:1 Nico Dannenfelser (40. Minute), 1:2 Patrick Ruth (81. Minute), 1:3 Marcel Henn (90+2. Minute)

Meldung von für Spielberichte, Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community