Deutlicher Heimsieg gegen Lohnsfeld

Von Lars Igel:
Am Bischheimer Oktoberfestsamstag empfing der TuS den SV Lohnsfeld. Da man einen schönen Abend erleben wollte, war die Motivation groß einen Heimsieg einzufahren. Die Löwen starteten sehr bissig in die Begegnung und setzten Lohnsfeld unter Druck, so erarbeiteten sie sich die ersten Chancen. Früh erzwang man ein Eigentor zur 1:0 Führung. Man blieb weiter gierig und erhöhte in regelmäßigen Abständen, mit teils schön herausgespielten Toren, durch Martin Rode, Nico Dannenfelser, Thomas Lauer und Johannes Henrich auf 5:0. Dies war auch der hochverdiente Halbzeitstand, da weitere Chancen ausgelassen wurden.
Nach der Pause begann die Heimelf ein Stück weit zu unkonzentriert und die Gäste zeigten ihrerseits das sie zumindest die zweite Hälfte für sich entscheiden wollten. Und so trafen sie kurz nach Wiederanpfiff zum 1:5. Plötzlich war Lohnsfeld die Spielbestimmende Mannschaft, Stetten spielte zu fehlerhaft und schaffte es kaum noch sich den Ball konstruktiv zuzuspielen. Es dauerte eine Viertelstunde dann traf Martin Rode zum 6:1. Nun fing man sich wieder, dennoch war es jetzt bis zum Ende ein ausgeglichenes Spiel. In der Schlussphase verkürzte Lohnsfeld nochmal auf 2:6, woraufhin fast im direkten Gegenzug Lukas Thierling zum 7:2 erhöhte und so den Endstand besorgte. Auch wenn die Konzentration der Sterrer in der zweiten Halbzeit nachließ war der Sieg absolut verdient.

So spielten Sie:
Adam – Kistner (60. Ruth), Thierling, Enders, Skiendziel – Lauer T., Weishaupt P., Dannenfelser (46. Weishaupt S.), Henn M. – Henrich – Rode

Tore:
1:0 Eigentor (8. Minute), 2:0 Martin Rode (10. Minute), 3:0 Nico Dannenfelser (16. Minute), 4:0 Thomas Lauer (24. Minute), 5:0 Johannes Henrich (36. Minute), 5:1 (47. Minute), 6:1 Martin Rode (66. Minute), 6:2 (82. Minute), 7:2 Lukas Thierling (85. Minute)

Meldung von für Spielberichte, Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community

Fanstimmen