Last-Minute Gegentor in Albisheim

Von Lars Igel:
Nach 4 Siegen in Folge stand an Allerheiligen das Rückspiel in Albisheim auf dem Programm.
Stetten fand kämpferisch gut in die Partie und konnte so gegen die gefälliger spielende Heimmannschaft, die Spielanteile ausgeglichen halten. Die Löwen hatten auch die erste richtige Torchance doch leider flog ein Heber von Nico Dannenfelser knapp über das Tor. In der Folge ergaben sich Torchancen auf beiden Seiten wobei die Sterrer die hochkarätigeren Chancen hatte aber es fehlte das Quäntchen Glück im Abschluss. Die Defensive um Torwart Carsten Adam verteidigte aufopferungsvoll gegen die starke Heimoffensive. Zur Halbzeit blieb es beim torlosen Unentschieden.
Die zweite Halbzeit zeigte weiter ein umkämpftes Spiel, hauptsächlich spielte sich das Geschehen jetzt im Mittelfeld ab. Torchancen waren in Durchgang zwei selten. Beide Abwehrreihen gingen konsequent zu Werke. Lukas Thierling scheiterte nochmal mit einem Kopfball und als alle schon mit einem Remis rechneten schlug die Heimelf eiskalt zu. Nach einem Freistoss in den Sterrer Strafraum fiel der Ball aus dem Gewühl einem Albisheimer vor die Füsse, der aus 11 m zum 1:0 Siegtreffer traf. Eine bittere Pille so kurz vor dem Ende aber im Fussball muss man auch solche Nackenschläge wegstecken.

So spielten Sie:
Adam – Kistner, Thierling, Enders, Henn M. – Lauer T., Dannenfelser (60. Nostadt), Weishaupt P., Ruth – Henrich (71. Rieger) – Weishaupt S. (86. Igel)

Tore:
1:0 (89. Minute)

Meldung von für Spielberichte, Spielberichte Aktive


Archiv

TuS-Community