Aktive

27.01.2020

Aktive

Nichts mehr wie es einmal war

Alzey. Der Fausthieb, mit dem ein Rüssinger Fußballer im Verbandspokal-Halbfinale vergangenen Herbst einen Linienrichter niederschlug, hat den Südwestdeutschen Fußball-Verband in seinen Grundfesten erschüttert. Nichts ist mehr so, wie es vor dieser skandalösen Unsportlichkeit war. Auch nicht in der Sportgerichtsbarkeit.

Kaum jemand dürfte Zweifel haben, dass der Stettener Fußballer, der beim Hallenfußball-Turnier in Gau-Odernheim dem Schiedsrichter ein Leibchen auf den Kopf legte, vor dem Vorfall von Rüssingen milder bestraft worden wäre. 18 Wochen muss er nun pausieren. Wenigstens hat die Berufungsinstanz, das Verbandsgericht unter Vorsitz des Mainzer Richters Matthias Weidemann, das Ursprungsurteil von acht auf viereinhalb Monate reduziert. Aber auch das ist noch so viel, dass es in der Fußball-Szene für Gesprächsstoff sorgt.

Keine Tätlichkeit, sondern schwere Beleidigung

TuS Stetten hatte mit der Berufung Erfolg, weil das Verbandssportgericht den Straftatbestand des Übergriffs von Gau-Odernheim anders deutete als die Gebietsspruchkammer. Timo Hammer, hauptamtlicher Mitarbeiter des Verbandsgerichts, erläuterte: „Die Gebietsspruchkammer sah in der Aktion des Spielers eine Tätlichkeit, das Verbandsgericht eine schwere Beleidigung“. Von daher war das Strafmaß anzugleichen. Aber es schloss sich der Einschätzung an, dass man es nicht mit der Mindeststrafe bewenden lassen könne. Die Strafordnung des Verbands sieht für Vergehen dieser Art Strafen von einer Woche bis sechs Monate vor.

[…]

Autor: Claus Rosenberg, fupa.net
https://www.fupa.net/berichte/tus-stetten-nichts-mehr-wie-es-einmal-war-2612184.html

Verfasst von: | Kommentare deaktiviert für Nichts mehr wie es einmal war

22.07.2019

Aktive

Ein Derby zum Auftakt

Am 1. Spieltag der B-Klasse geht es für den TuS 1860 zum Nachbarverein TSG Albisheim. Saisonstart ist am Sonntag, 04. August.

Die SG II beginnt ebenfalls mit einem Nachbarschaftsduell und gastiert zum Auswärtsspiel bei der TSG Zellertal II. Die Saison der C-Klasse geht allerdings erst zwei Wochen später, am 18. August los.

Alle Spiele bis zur Winterpause findet ihr hier übersichtlich als PDF zum downloaden: Spielplan 2019/20

Verfasst von: | Kommentare deaktiviert für Ein Derby zum Auftakt

Rückblick: Zwei Siege der Ersten – Keine Punkte für Reserve

Auf zwei Siege gegen den TuS Ramsen am vergangenen Samstag und beim A-Klasse-Absteiger TSV Dörnbach (Sonntag, 15.10.) kann die Erste des TuS zurückblicken. Leider verlor die Reserve die beiden vergangenen Spiele in Rockenhausen und Kerzenheim. Bevor es für beide Mannschaften am kommenden Sonntag weitergeht (Erste in Gerbach, Reserve in Gauersheim gegen SG Steinbach/Börrstadt II), hier die vergangenen vier Spiele im Kurz-Rückblick. Mehr lesen …

Verfasst von: | Kommentare deaktiviert für Rückblick: Zwei Siege der Ersten – Keine Punkte für Reserve


Archiv

TuS-Community

Fanstimmen